30. Juli 2013

DVD "Wandern in der Rhön" - Wasserkuppe




An eimem Tag mit ausgeprägter Inversionslage Ende Januar steigen wir vom Guckaisee auf einem steilen Bergpfad zum Pferdskopf und wandern über weite Schneefelder hinauf zur Wasserkuppe, der höchsten Erhebung der Hohen Rhön. Der Rückweg unserer Rundtour führt nun zum Eubeberg und und zurück zum Ausgangspunkt.

Diese Wanderung ist der im Verlag Conventus Musicus erschienenen DVD „Land der offenen Fernen - Wandern in der Rhön entnommen. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit:
Alle Videoclips der Rhön-DVD finden Sie auf der Seite "Videoclips"

25. Juli 2013

Wanderungen in der Thüringischen Rhön



Als Ausgangspunkt für Wanderungen in der Thüringischen Rhön empfiehlt sich das Eisenacher Haus. Im Sommer beeindruckt vor allem die reichhaltige Flora.
Ein Klick auf das obere Foto führt zur Bildergalerie.



Wanderziele führen u.a. zum Thüringer Rhönhaus, zum Hohen Gebaberg, zur einzigen achteckigen Kirche Deutschlands in Geba, zum Gläserberg bei Dermbach mit der Dermbacher Hütte und in die ehemalige Benediktinerinnenabtei in Zella.
Ein Klick auf das Foto führt zur Bildergalerie.

24. Juli 2013

Spätsommerliche Wanderung in der Rhön

Von Gersfeld durch die Kaskadenschlucht zur Fuldaquelle



Ausgangspunkt der Wanderung ist der OT Sandberg.



Nach einer Stunde erreichen wir die Kaskadenschlucht.



Die ersten Lichtstrahlen durchdringen den Wald






Zahlreiche Brücken erleichtern den Aufstieg.



Lichtspiele am Feldbach



Oberhalb des gleichnamigen Weilers verlassen wir die Schlucht.



Der Höhenweg bietet großartige Ausblicke.



Erstmals tritt die Wasserkuppe in das Blickfeld.



Die Berg-Flockenblume leuchtet allenthalben am Wegrand.



Spätsommerliche Idylle



Hochbetrieb an der Fuldaquelle



Die Fuldaquelle bietet eine besonders schöne Sicht auf die Berge um Gersfeld.



Unscheinbare Wegbegleiter eröffnen in der Nahsicht ihre Schönheit.



Bauernhaus in Obernhausen
TIPP: DVD "Land der Offenen Fernen - Wandern in der Rhön"

Weitere Fotogalerien über die Rhön in allen Jahreszeiten finden Sie hier:
Fotogalerie 1 - Fotogalerie 2 - Fotogalerie 3 - Fotogalerie 4- Fotogalerie 5 - Fotogalerie 6 - Fotogalerie 7

23. Juli 2013

Spätsommer am Kreuzberg in der Rhön

Über den Arnsberg zum heiligen Berg der Franken



Silberdistel, selten gewordene Wappenblume der Rhön



Gipfelfelsen auf dem Arnsberg



Unzählige Rhöndisteln am Arnsberg-Südhang






An den drei Kreuzen in der Senke zwischen Arnsberg und Kreuzberg



Die Herbstzeitlose in der Vormittagssonne



Der Arnsberg-Südhang im Rückblick vom Kreuzberg-Anstieg



Über dem Arnsberg geht der Blick zum Simmelsberg



Die Eberesche dominiert die Landschaft mit ihrem leuchtenden Rot.



Das Felsenmeer südlich des Kreuzberg-Gipfelplateuas wächst immer mehr zu.



Weiter Blick zu Dammersfeldkuppe, Simmelsberg und Himmeldunkberg, davor der Arnsberg



Tradition und Moderne auf dem Kreuzberg-Gipfel



Auf- bzw. Abstieg über die Treppenanlage der Kreuzwegstationen



Der Klosterfriedhof



Kloster Kreuzberg

TIPP: DVD "Land der Offenen Fernen - Wandern in der Rhön"
Weitere Fotogalerien über die Rhön in allen Jahreszeiten finden Sie hier:
Fotogalerie 1 - Fotogalerie 2 - Fotogalerie 3 - Fotogalerie 4- Fotogalerie 5 - Fotogalerie 6 - Fotogalerie 7

21. Juli 2013

Blumenreiche Wanderung zum Heidelstein in der Rhön



Der Heidelstein im Anstieg vom Holzberghof



Rückblick zum Kreuzberg



Wiesenknöterich mit Blick zur Wasserkuppe



Türkenbund - nur wenige Tage vor dem Aufblühen



Die Arnika blüht bereits auf den Rhönwiesen.



Viele Wege treffen am Westgipfel des Heidelstein zusammen.



Der Blick geht zu den Höhenzügen um Tann.



Die Totengedenkstätte des Rhönklubs auf der Ostseite des Heidelstein



Lupinen beim Abstieg zum Steinernen Haus



Storchenschnabel am Rückweg zum Rothsee

Wissenswertes über die Blumen im Frühsommer finden Sie hier...
TIPP: DVD "Land der Offenen Fernen - Wandern in der Rhön"
Weitere Fotogalerien über die Rhön in allen Jahreszeiten finden Sie hier:
Fotogalerie 1 - Fotogalerie 2 - Fotogalerie 3 - Fotogalerie 4- Fotogalerie 5 - Fotogalerie 6 - Fotogalerie-7

20. Juli 2013

Hochsommer in der Rhön

Vom Guckaisee über den Pferdskopf zur Wasserkuppe



Steiler Anstieg vom Guckaisee zum Pferdskopf



Die Klippe, eine dem Pferdskopf vorgelagerte Felsenformation



Blick von der Klippe über Sieblos zu Maulkuppe und Milseburg



Das imposante Felsengebilde der Klippe



Blick vom Pferdskopf über die Eube zu den Bergen um die Dammersfeldkuppe



Die Weideröschen stehen jetzt in voller Blüte.



Vor dem Schlussanstieg zur Wasserkuppe geht der Blick zur Milseburg.



Die Abtsroder Kuppe bietet eine weite Sicht nach Norden und Osten.



Die Hochflächen der Wasserkuppe sind übersät mit Wiesenknöpfen.



Vom Fliegerdenkmal auf der Wasserkuppe geht der Blick bis Fulda.



Der Wind ist ideal für die Gleitschirmflieger.



Besenheide



Von der Eube lässt sich die gesamte Überschreitung des Pferdskopfs überschauen.

Wissenswertes über die Rhön-Flora finden Sie hier...

TIPP: DVD "Land der Offenen Fernen - Wandern in der Rhön"
Weitere Fotogalerien über die Rhön in allen Jahreszeiten finden Sie hier:
Fotogalerie 1 - Fotogalerie 2 - Fotogalerie 3 - Fotogalerie 4- Fotogalerie 5 - Fotogalerie 6 - Fotogalerie 7
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...